Der Dritte Fotograf.

DER HOCHZEITSFOTOGRAF
Wir sind Geschichtenerzähler und Emotionsfänger, wir fotografieren zeitlose Momente!
Wir freuen uns auf Euch!

Im letzten Newsticker habe ich ja erwähnt, dass ich in Österreichs Metropole unterwegs sein werde. Nun… ich bin wieder zurück und habe einige interessante und spannende Impressionen aus Wien mitgebracht.

Von den dort entstandenen Hochzeitsfotos würde ich ja euch liebend gerne einige präsentieren — doch das Brautpaar hat entschieden, dass dieser Moment ein ganz intimer bleiben wird, weswegen die Fotos ausschließlich dem Paar vorbehalten sind. Doch Wien wäre nicht Wien, wenn es dort nicht noch andere Sachen zu sehen geben würde.

Zunächst ein Ausflug ins Cineastische: Carol Reed inszenierte Ende der 40er Jahre den Klassiker “Der Dritte Mann” teilweise in der Kanalisation der Stadt. Und ebenso wie seinerzeit Orson Welles kann man selbst an einer Tour zu den interessantesten Schauplätzen des Films teilnehmen und so ganz in die Welt des Harry Lime eintauchen.

Wer gerne dem Zahn der Zeit entkommen und dauerhaft ein jugendhaftes Aussehen behalten möchte, dem sei empfohlen von sich eine Wachsfigur herstellen zu lassen. Eine ganze Menge davon kann man bei Madame Tussauds bewundern. Nicht nur in London, Berlin und anderen Städten der Welt — auch in Wien ist es mittlerweile möglich, die filigranen Wachsarbeiten zu sehen.

Was hätte Salvador Dalí wohl davon gehalten, seine Kunstwerke im “öffentlichen Raum” auszustellen? Für jeden jederzeit zu sehen, zu begutachten … an öffentlichen Plätzen, Straßen? Ich denke, Dalí hätte das wohl gefallen. Einige Werke von ihm sind zur Zeit in der Kunsthalle zu sehen (die ist zwar auch öffentlich, kostet aber Eintritt).

Und da ich wirklich extremst mutig bin, habe ich es mir nicht nehmen lassen, im größten Kettenkarussell der Welt im Prater nicht mitzufahren. Sonst wären ja diese imposanten Aufnahmen nicht entstanden, oder?

Und dann gibt es da noch etwas in Wien… aber das ist so interessant, kulinarisch, köstlich, wundervoll… dass es hier einen eigenen Artikel bekommt.

Leave a Reply