Die Bergkirchweih Erlangen – Der Berg ruft!

DER HOCHZEITSFOTOGRAF
Wir sind Geschichtenerzähler und Emotionsfänger, wir fotografieren zeitlose Momente!
Wir freuen uns auf Euch!

Auf der Bergkirchweih Erlangen welche vom 24. Mai bis 4. Juni 2012 stattfand, waren wir im Auftrag vom bayerischen Presse Dienst für die: „Freizeitinitiative Franken (FiFF)“ unterwegs. FiF – die Freizeitinitiative Franken ist eines der führenden Informationsportale rund um die Freizeitgestaltung in Franken!

Die Bergkirchweih beginnt am Donnerstag vor Pfingsten um 17 Uhr mit dem Anstich (vollzogen durch den Oberbürgermeister auf der Tribüne eines jährlich wechselnden Bierkellers) nebst „Bierprobe“ und endet am Montagabend zwölf Tage darauf mit einem traditionellen Fassbegräbnis am Erichkeller.

Das Kirchweihgelände zieht sich auf einem Kilometer Länge am Hang des Burgbergs am nördlichen Rand der Erlanger Innenstadt entlang. Rund 11.000 (das ganze Jahr über) festinstallierte Sitzplätze unter alten Linden, Kastanien und Eichen verwandeln einen Teil des Geländes in den größten Biergarten Europas.


Die Bergkirchweih gibt es seit dem Jahre 1755. Heute gilt das Volksfest in Erlangen als fünfte Jahreszeit. Nicht zuletzt die Tatsache, dass viele vormalige Bürger der Stadt die Bergkirchweih zur Wiederbegegnung mit alten Bekannten fest einplanen, beschert dem Fest jährlich regelmäßige Besuchermengen von gut einer Million Menschen in zwölf Tagen. Das ist das Zehnfache der Einwohnerzahl Erlangens. Die Bergkirchweih gehört damit gemeinsam mit dem Oktoberfest in München, dem Volksfest in Nürnberg, der Michaeliskirchweih in Fürth und dem Gäubodenfest in Straubing zu den fünf größten Volksfesten in Bayern.

Übrigens kann man auch sehr schön in Erlangen heiraten! Euer Hochzeitsfotograf versorgt Euch gerne mit Insiderwissen! Sprecht mich- Euren Hochzeitsfotografen doch zwanglos via Email einmal an!  

Leave a Reply