Die Vögel singen im Bienenheim und noch woanders.

DER HOCHZEITSFOTOGRAF
Wir sind Geschichtenerzähler und Emotionsfänger, wir fotografieren zeitlose Momente!
Wir freuen uns auf Euch!

Und wieder ist ein Wochenende voller Hochzeiten vergangen. Und selbstverständlich war auch euer Lieblingsfotograf bei einigen dieser Feste dabei und hat die schönsten, romantischsten Momente mit der Kamera festgehalten (…ich liebe diese Formulierung…).

Melanie Kortenhof heiratete beispielsweise an diesem Wochenende nicht. Warum? Ganz einfach: Sie war die Standesbeamtin, die Ricarda und Alexander im Standesamt Nürnberg verheiratete. Ganz im Stil von Drafi Deutscher (wer kannte ihn nicht?) wurde vor dem Rathaus “Marmor, Stein und Eisen bricht” gesungen — wenn auch in einer noch nicht ganz bekannten Version. 😉

Gefeiert wurde sehr zünftig im Restaurant Bienenheim in Nürnberg/Zerzabelshof. Die Brautbilder entstanden im Park — nur sind diesmal keine davon zu sehen. Warum ist das so, fragt ihr euch? Ganz einfach… …weil es noch mehr als nur Brautbilder gibt.

Veitshöchheim ist zwar in erster Linie durch seine jedesmal gelungene Faschingssitzung bekannt, doch es ist durchaus auch möglich, dort im Schlosspark — ganz ohne Narretei — wunderprächtige Brautbilder zu machen.  In Thüngen (eigentlich in der dortigen katholischen Kirche) gaben sich Kerstin und Stefan das Ja-Wort und im Hotel Vogelsang in Retzach wurde schließlich bis in die Morgenstunden gefeiert.

Gerhard Roth aus Möhrendorf hat eigentlich einen ähnlich schönen Job wie ich auch. Er ist sehr oft mit Brautpaaren zusammen. Ich fotografiere sie und der Herr Roth darf die frisch Vermählten mit der Hochzeitskutsche abholen.

So auch Mareike und Udo, die in der St. Nikolaus Kirche getraut worden sind. Die Brautbilder entstanden bereits vor der kirchlichen Trauung im Freilandmuseum Möhrendorf. Ich finde, die historischen Wasserschöpfräder bieten sich als Hochzeitskulisse geradezu an, was meint ihr? Mit der Hochzeitskutsche ging es dann über romantische Wiesenwege direkt bis zur Kirche nach Baiersdorf.

So… das war Romantik pur bei diesen Hochzeiten. Wer hat schon ein Hochzeitsfoto in Herzform oder diese wundervollen Brautbecher? Oder wird von einer schicken Kutsche bis vor die Kirche gefahren? Ob nicht der Herr Roth Lust hätte, mich zu meinen “Einsätzen” zu fahren? Ich werde mal nachfragen…

Leave a Reply