So schön ist Heiraten im April! Der Hochzeitsfotograf in Würzburg & Veitshöchheim

Heute ist Euer Hochzeitsfotograf in Würzburg unterwegs und begleitet das Brautpaar Monika und Sebastian an Ihrem großen Tag. Die Hochzeit ist nicht das Ziel, sondern der Anfang einer Entdeckungsreise in einen völlig neuen Lebensabschnitt. Für Monika und Sebastian begann die aufregende Reise in Veitshöchheim bei Würzburg im Rokokogarten. Im Garten des Schlosses Veitshöchheim traf sich der Hochzeitsfotograf mit den Beiden für das Hochzeitsshooting.

Los gehts für den Hochzeitsfotograf in Würzburg!

Man kann es kaum glauben! Es war an einem schönen, sonnigen Tag im April! Alles beginnt zu blühen, in wunderbar kräftigen Farben. Im Frühling explodiert die Natur nahezu und zaubert eine wunderschöne Location für Brautbilder. Noch dazu, waren Monika und Sebastian ein charmantes und witziges Brautpaar. Die Voraussetzungen waren also bestens und Euer Hochzeitsfotograf machte wie gewohnt wunderschöne, moderne und einzigartige Brautbilder, die ihr unbedingt sehen müsst!

Das Ja-Wort in der Sankt Maternus Kirche!

Nach jeder Menge Spaß und genialen Hochzeitsbildern im Kasten ging es dann zur romantischen, schönen und klassischen kirchlichen Trauung nach Güntersleben in die Sankt Maternus Kirche. Die schöne Kirche wurde im 18. Jahrhundert komplett restauriert und erstrahlt im Barockstil. Die Eltern und Freunde des Brautpaares warteten dort bereits und begrüßten das Brautpaar voller Vorfreude und Herzlichkeit.

Nach der Trauung gab es einen kleinen Umtrunk und Braut und Bräutigam wurden herzlichst gratuliert. Natürlich durfte auch ein modernes Gruppenfoto nicht fehlen!

Die Location!

So, nun ging die Reise weiter nach Rottendorf in das Gasthaus Englert. Die Hochzeitslocation! Die zum Gasthaus gehörende Scheune war toll dekoriert und strahlte ein einzigartiges Ambiente aus.

Nicht zu vergessen, ist das geniale Brautauto! An der Location angekommen, schnappte sich Euer Hochzeitsfotograf direkt das Brautpaar um noch einige Bilder mit dem Brautauto zu machen, bevor es mit der Hochzeitsfeier so richtig losgehen konnte und das Essen serviert wurde……

Gestärkt ging es dann auch gleich los und Monika und Sebastian mussten sich einigen sehr witzigen Spielen stellen……

Jetzt war es auch schon Zeit für den Brauttanz! Es war ein Highlight! Das Brautpaar begann mit einem klassischen Hochzeitswalzer. Doch das war nicht alles! Leider ging die Platte in die Brüche und die Beiden mussten improvisieren, oder etwa nicht, und das war alles geplant?:-) Euer Hochzeitsfotograf und die Hochzeitsgäste haben sich köstlich amüsiert……

und rockten mit dem Brautpaar die Tanzfläche!

Zu später Stunde hatten Monika und Sebastian ein weiters Highlight geplant. Draußen war es bereits dunkel und der Garten des Gasthauses tauchte in ein Meer von Sternspeier (Wunderkerzen). Die Hochzeitstorte wurde serviert. Es war wahnsinnig romantisch…….

Gegen Mitternacht hat sich Euer Hochzeitsfotograf so langsam mit noch einem Nachtportrait verabschiedet.

Es war ein toller Tag, mit vielen bleibenden Eindrücken. Das Brautpaar feierte ausgiebig weiter bis in die frühen Morgenstunden.

Soll auch Euch Euer Hochzeitsfotograf auf der Reise in einen neuen Lebensabschnitt begleiten? Dann meldet euch in der Zentrale und vereinbart gleich einen Termin. Euer Hochzeitsfotograf fängt den Tag mit der Kamera ein und lässt euch mit den Hochzeitsbilder den Tag immer wieder aufs neue erleben.

 

Dieser Beitrag wurde unter Brautbilder, Eheschließungen, Heiraten im Schloss, Hochzeitfotografie 2.0, Hochzeitsfotograf, Hochzeitsfotografie, Hochzeitsfotos, Schönwettergarantie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen